Das Ziel der Wertemanufaktur ist es, zu einer Welt beizutragen, in der die Menschen ihrer Freude folgen und wieder mehr Zeit für das Wesentliche haben.

Sandra Elsig, Gründerin und Mitinhaberin, Wertemanufaktur GmbH



Die Basis "des Wesentlichen" sind unsere Werte. 

 

Wenn wir unsere Werte kennen, sind wir weniger verführbar.

 

So beginnt jede Zusammenarbeit mit einer Werteklärung. Welche ich mittels einer eigenen Methode entwickelt habe.  

Haben sie Lust, "ihre Schatzkiste" wieder zu öffnen?

 

Aus meiner eigenen Erfahrung bin ich überzeugt, dass jede/r von uns seit seiner Geburt alle seine Gaben und Fähigkeiten, seine eigene Vision in sich trägt. Allerdings werden diese durch Erfahrungen aus Elternhaus, Familie und Schule "zugeschüttet". Wie eine Schatzkiste, mit der wie als wir klein waren, täglich spielten. Doch mit der Zeit haben wir die Freude daran verloren. Die Schatzkiste wurde einfach in eine Ecke gestellt.  

 

Ab diesem Zeitpunkt sind wir fremdbestimmt. Das Ziel ist es, Anerkennung durch Leistung zu bekommen. Viele Entscheidungen werden so gefällt, damit wir die Anerkennung und den Status im Aussen sprich vom Aussen bekommen. 

 

 

In einer eigenen Bildsprache mit den Wertehelden© geht es darum, achtsam zu werden für die eigene Situation. 

Durch ein visuelles Vorgehen gekoppelt mit einer einfachen Fragetechnik erkunden wir ihre persönliche Schatzkiste. 

Die Frage "wo liegt mein Potential" begleitet uns dabei. Ziel ist es, dass sie selber wieder Zugang zu ihrer Schatzkiste finden. Meine Rolle ist es sie visuell zu begleiten und mit den Fragen dahin zu führen. 

 

Nach dieser Session entsteht ein individuelles Bild. Bereits während der Session zeichnen wir gedanklich "Metaphern" und mein Mehrwert ist es, dass das Bild am Schluss real wird. Dieses entstandene Bild begleitet sie auf ihrer weiteren Reise. Im Alltag. Es soll als Anker dienen. Das Bild wird sie immer wieder an ihre persönliche Schatzkiste erinnern.

 

Bilder helfen, unausgesprochene Vermutungen, Ideen und Wünsche in klare Informationen zu verwandeln.

 

Ziel ist es nach dieser Session, dass sie sich selber wieder besser wahrnehmen. Erkennen wollen wer sie wirklich sind und was sie wollen. Im Grunde geht es darum, seine eigene Vision wieder sichtbar zu machen und authentisch zu werden. Und zwar von Innen nach Aussen und nicht umgekehrt. 

Diese Klarheit erreichen wir nur durch die Arbeit mit sich selbst. Klarheit entsteht von Innen. 

 

Bereit?

Wie wird wohl der Inhalt ihrer Schatzkiste aussehen?

Erinnern sie sich noch?

Was für ein individuelles Bild ihrer ganz eigenen Metapher wird wohl entstehen?

 



Beispielbilder "visueller Perspektivenwechsel"


Im Anschluss an einen "visuellen Perspektivenwechsel" darf es einen Schritt weitergehen. Und zwar Richtung Schrank. Schrankfit ist eine weitere Dienstleistung der Wertemanufaktur. Es geht darum, die eruierten Werte im eigenen Kleiderschrank sichtbar zu machen und gleichzeitig noch aufzuräumen.